Die Zelle macht den Impfstoff

Der Standard, 24.03.2021

Sie sind Hoffnungsträger im Kampg gegen die Corona-Pandemie: mRNA-Impfstoffe. Die neuartige Technologie könnte zudem auch bei Krebs und anderen Erkankungen zum Einsatz kommen.

Zum Artikel

Das hilft dem Artenschutz

NZZ am Sonntag, 21.03.2021

Forscher wollen das Erbgut der gesamten europäischen Flora und Fauna entschlüsseln, um dem Artensterben entgegenzuwirken.

Zum Artikel

Corona: Impfstoffe gegen Virusmutationen

transGEN.de, 02.03.2020

Die neuen Virusvarianten sind ein eindrucksvolles Beispiel für Evolution. Die Varianten werfen allerdings Fragen auf hinsichtlich der Wirksamkeit der Impfstoffe. Behörden und Impfstoffentwickler arbeiten bereits an Lösungen.

Zum Text

Freiburg: Ein Epizentrum des Testchaos

FAZ, 10.02.2021

Die britische Corona-Variante hat in Freiburg Ausbrüche in einer Kita und einer Schule verursacht – und zeigt große Schwächen der aktuellen Teststrategie an Schulen auf. 

Zum Artikel

„Der Wildtierhandel ist eine Black Box“

FAZ, 29.01.2021

Der Wildtierhandel befördert die Verbreitung von Krankheitserregern. Kaum Beachtung findet aber der vermeintlich legale Wildtierhandel, der jährlich Millionen Tiere in die EU überführt. Die Arten- und Tierschutzorganisation Pro Wildlife fordert die dringende Schließung von Schlupflöchern in den EU-Handelsvorschriften für Wildtiere. Ein Interview mit Sandra Altherr , Biologin und Mitgründerin von Pro Wildlife.

Zum Interview

Was das Coronavirus mit dem Gehirn macht

Der Standard, 24.01.2021

Verlust des Geruchs- und Geschmackssinns, Kopfschmerzen und getrübtes Bewusstsein: Das Coronavirus kann ein breites Spektrum an neurologischen Störungen verursachen, die zudem lange andauern können.

Zum Artikel

Warnsignal weiße Finger

TagesAnzeiger 03.01.2020

Bis zu zehn Prozent der Bevölkerung leiden an den Symptomen der Weißfingerkrankheit

zum Artikel

Gen-Archive für den Artenschutz

FAZ,  30.12.2020

Das Artensterben zu bremsen, ist eine gewaltige Herausforderung. Hoffnung ruht auch auf der modernen Molekulargenetik, denn im Erbgut von Tieren und Pflanzen stecken viele Informationen, die für ihr Überleben nützlich sein können.

Zum Artikel

Das große Rätsel der Corona-Immunität – was wir wissen und was nicht

NZZ am Sonntag, 12.12.2020

Wie lange ist jemand immun, der mit Sars-CoV-2 infiziert war? Welche Rolle spielt der Krankheitsverlauf, und kann man sich erneut infizieren? Antworten auf drängende Fragen.

Zum Artikel

Corona: Impfstoffe im Zeitraffer

transGEN.de, 07.12.2020

Noch nie zuvor sind Impfstoffe so schnell entwickelt worden, wie jene gegen das Coronavirus. Nur zehn Monate nachdem das Erbgut von SARS-CoV-2 entschlüsselt wurde, haben bereits zwei Unternehmen Zulassungsanträge für ihre mRNA-Impfstoffe in den USA und Europa eingereicht. Das Rekordtempo ist auch der Gentechnik zu verdanken.

Zum Artikel

Steigende Corona-Fallzahlen: Wie sicher sind die Schulen?

NZZ am Sonntag, 15.11.2020

Die Corona-Fallzahlen steigen in ganz Europa, viele Länder befinden sich im Teillockdown, die Schulen aber bleiben offen. Eine Analyse der wissenschaftlichen Datenlage.

Zum Artikel

Ein Fragebogen an fünf COVID-19-Erkrankte

FAZ, 11.11.2020

Die zweite Welle der Corona-Pandemie rollt, das Ansteckungsrisiko steigt. Und damit auch die Sorge von vielen, was passieren könnte. Fünf Opfer der ersten Welle berichten von Ihren Erfahrungen.

Zu den Interviews